abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aktuelle Artikel.

Ihre individuellen Einstellungen werden beim Verlassen des Fahrzeugs automatisch in einer Profildatei im Fahrzeug gespeichert und dem benutzten Funkschlüssel zugeordnet. Sobald der Schlüssel erneut verwendet wird, werden die ihm zugewiesenen Einstellungen aktiviert. Fahrerprofile sind ein Teil von BMW ConnectedDrive. Sie bündeln vielfältige Einstellungen für Radiosender, Hi-Fi-System, Navigation, Favoritentasten, Sitz, Spiegel, Lenksäule, Kamera, Licht, Zentralverriegelung, Head-Up Display, Klimaanlage, Sprache, Fahrerassistenzsysteme und Fahrdynamik. Ihnen stehen in Ihrem BMW drei Profile und ein Gast-Profil zur Verfügung. Die verschiedenen Fahrerprofile können Sie über das Control Display aus dem Bordcomputer aufrufen. Hier können Sie Ihr Profil umbenennen, löschen oder auf einen USB-Stick exportieren, um es für einen anderen BMW zu nutzen. Bei einigen älteren Modellen sind die Profile nicht im Fahrzeug einsehbar. Export von Fahrerprofilen. Im Hauptmenü wählen Sie unter "Einstellungen" "Profile" aus. Hier finden Sie die drei persönlichen Fahrerprofile und das Gast-Profil. Das aktuell genutzte Profil ist mit einem Haken markiert. Wählen Sie nun den Export über USB, schließen ein Speichermedium an und drücken "OK". Wir empfehlen Ihnen vor der Nutzung des USB-Speichermediums eine Formatierung im Format "FAT32" oder "exFAT". Import in ein neues/ anderes Fahrzeug. In Ihrem neuen BMW gehen Sie im Hauptmenü "Einstellungen" auf "Profile". Hier wählen Sie "Profil importieren" über "USB-Medium" aus und schließen das USB-Speichermedium an. Drücken Sie zum importieren "OK".
Vollständigen Artikel anzeigen
Verwenden Sie bitte ein USB-Gerät mit mindestens 32 GB, das als FAT32 formatiert ist.   Nachbuchung eines USB Map-Updates möglich? Nein, da dieses bereits in der Navigation integriert ist.
Vollständigen Artikel anzeigen